Allgemein,  Fotografie

Bäume für die Welt

Als Schülerinitiative wurde sie 2007 gegründet:  Plant-For-The-Planet. 

 

Die Vision des damals 9 jährigen Felix Finkbeiner war es: Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen. Und so auf eigene Faust einen CO2-Ausgleich schaffen, während die Erwachsenen nur darüber reden. Denn jeder gepflanzte Baum entzieht der Atmosphäre CO2.

Quelle: plant-for-the-planet.org 

 

Heute sind weltweit 100000 Kinder für dieses wunderbare Projekt aktiv.
Aus der Vision ist mittlerweile die Trillion Tree Campaign entstanden mit dem Ziel auf der ganzen Welt 1000 Milliarden Bäume zu pflanzen. Luft nach oben ist natürlich immer. 

Felix Finkbeiner auf der Plantage in Yucatán Foto: Plant-For-The-Planet

 

Privat unterstützen wir dieses aus Überzeugung Projekt schon eine Weile durch spenden und als wirksamen Tropfen auf den heißen Stein (und aus Platz gründen), haben wir zur Geburt unserer Kinder je einen Baum gepflanzt. 

Mit der Plant-For-The-Planet App ist es heute möglich einfach zwischendurch, auf dem Sofa oder beim Einkaufen Bäume zu pflanzen.
Welches Projekt ihr dabei unterstützen wollt, könnt ihr euch selber aussuchen und euren eigenen Wald pflanzen. 

 

Ab 2020 und für immer spenden wir für jeden Termin mit euch einen Baum für die Welt.
Und wir sind uns sicher, dass es mit euch gemeinsam kein Tropfen auf den heißen Stein ist, sondern etwas ganz großes wird. 

 

Hier könnt ihr unseren Fortschritt jeder Zeit einsehen und wir halten euch natürlich auch auf dem Laufenden. 

Der Derzeitige Stand sind immerhin schon zehn Bäume, mit denen wir das Projekt in Yucatán zur Wiederaufforstung unterstützt haben.

Und wenn ihr mal keinen Bock auf Fotos habt, aber euch und der Welt dennoch etwas Gutes tun wollt, esst die Gute Schokolade.
Das Leben darf ja auch mal einfach sein, oder? 

Bei „Die Gute Schokolade“ verzichten Hersteller und Händler auf ihren Gewinn und für 5 Tafeln Schokolade wird dann ein neuer Baum gepflanzt.

Die Gute Schokolade Foto: Plant-For-The-Planet

 

Es gibt natürlich auch noch viele andere Möglichkeiten Plant-For-The-Planet zu unterstützen, informiert euch bei Interesse gern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.